Geld verdienen mit Youtube

von am 26. Mai 2013 in Social Media Marketing

Geld verdienen mit Youtube

Hätten Sie erwartet, das YouTube zu den trafficstärksten und erfolgreichsten Videoportalen und Websites online gehört? Kein Kritiker hätte gedacht, dass es sich nach dem risikoreichen Verkauf durch Google von fast 2 Milliarden Dollar so gut etablieren würde. Inzwischen nutzen viele Menschen das Portal für sich und verdienen mit Youtube ein Taschengeld oder weitaus mehr. Mit Wissen, einem glücklichen Händchen und Ehrgeiz kann man es schaffen, ein (kleines) zweites Standbein aufzubauen und Geld mit Youtube verdienen.

Vielleicht denken auch Sie darüber nach, das Videoportal zu Ihrem eigenen Vorteil zu nutzen und Geld mit Youtube zu verdienen. Aller Anfang ist schwer, aber Geld mit Youtube zu verdienen ist nicht abwegig mit dem nötigen Hintergrundwissen. Manch einer mag Videos aus Spaß an der Freude online einstellen, andere ziehen es als professionelle Methode auf und können mit Fachbegriffen umfassend erläutern, was den Reiz ausmacht und wie sie es für sich (aus) genutzt haben, dass die Website in aller Munde ist. Mit den Jahren gewann YouTube deutlich an Berühmtheit. Es gibt diverse Kanäle, wobei man natürlich bedenken muss, dass es verschiedene Reichweiten der Länder gibt. So gehört in Deutschland nicht jeder unter den Publishern zu den Großverdienern, dagegen verdienen die 1000 größten Youtube Channels im Schnitt 23000 Dollar im Monat. Das ist beeindruckend, jedoch ist Realismus wichtig.

Im besten Fall werden Milliarden von Views generiert, damit es sich wirklich lohnt. Geld mit Youtube zu verdienen bedeutet Risiken richtig einzuschätzen, aber auch zu wissen, welche Themen gern gesehen und beliebt sind, darunter Comedy oder Games. Sie sollten dennoch das Besondere finden, um aus der Masse zu ragen, um Geld mit Youtube zu verdienen. Ständig und immer wieder sollten mit Ausdauer und Flexibilität neue Videos veröffentlicht werden mit möglichst großer Reichweite, wobei man einen großen Abonnentenstamm benötigt, denn nur so kann man verdienen mit Youtube. Wenn Sie zum Beispiel eine große Community außerhalb von YouTube besitzen oder einen gut bis sehr gut besuchten Blog haben, können Sie das für sich nutzen und eigene Videos vermarkten. Sie sollten „nur noch“ Durchhaltevermögen besitzen und Qualität liefern, damit das verdienen mit Youtube auch funktioniert.


Verdienen mit Youtube – Risikos richtig einschätzen

Blind Videos einzustellen ist nicht empfehlenswert, da hier natürlich die Urheberrechte (unique content) enorm wichtig sind. Besitzt man sie nicht vollständig, kann man gesetzlich belangt werden und die Seifenblase zerplatzt sogleich. Scharfe Inhaltsrichtlinien wurden durch Google für YouTube-Kanäle und deren Monetarisierung festgelegt. Bestimmt zucken Sie jetzt schon etwas zurück, doch wer die Regeln kennt, kann sie auch beachten und ist auf der sicheren Seite. Verdienen mit YouTube ist nicht unmöglich, wenn man unerlaubte Inhalte (Pornografie, Drogen, Gewalt etc.) nicht veröffentlicht oder Views und Klicks manipuliert, zu Letzteren aufruft, sie einkauft oder gar selber durchführt- man darf sie also nicht künstlich beeinflusst durch eigene Aktivität. Die Folgen sind konsequent: Ausschluss aus dem Partnerprogramm, Schließung des Kanals oder Sperrung des AdSense- Kontos. Mancher wird jetzt Probleme mit den Begrifflichkeiten haben, deshalb folgt nun dazu ein Passus.

Geld verdienen mit YouTube – wie ist das möglich?

Geld verdienen mit YouTube -Videos können Sie mittels Adsense- Werbung. Neben dem YouTube-Channel braucht man also auch einen Adsense- Account. Beim eigenen YouTube-Channel müssen einige Wochen vergehen und mehrere 1000 Klicks getätigt werden bei dem selbst hochgeladenen Video, bis man für sein Konto die Monetarisierung (Geldwert zumessen) aktivieren kann. Youtube prüft während der Monetarisierung, ob Rechte Dritter vorliegen. Man muss entweder schriftlich nachweisen können, dass man die Rechte an den Sequenzen und Musikstücken hat oder komplett eigene Inhalte uploaden. Nach ein wenig Ausfüllarbeit und dem wichtigen Vermerk zu den Rechten erscheinen künftig nun Anzeigen im Video mittels Bannerwerbung, vorgeschalteten Werbefilm oder auch Produktwerbung. Tipps am Rande sind auch, Videos von circa 1 Minute online zu stellen, lizenzfreie Musik zu nutzen und deutsche Videos zu erstellen.Oder Wie Sie mit Ihren Videos Ihre eigene, große E-Mail-Liste aufbauen erfahren Sie in diesem Video. All das kann helfen, sich zu etablieren und dann können auch Sie Geld mit Youtube verdienen.

Mehr Informationen: Das YouTube Geheimnis!

Print article

Kommentieren

Bitte Pflichtfelder ausfüllen