Geld verdienen mit Facebook

von am 21. August 2013 in Social Media Marketing

Geld verdienen mit Facebook

Wer eine Fanpage erstellen möchte, der benötigt auch das passende Konzept. Natürlich ist dies auch sehr wichtig, denn hier sind die Ziele enthalten. Doch was nützt das beste Konzept, wenn niemand die Seite kennt. Das lässt sich aber in der Regel leicht lösen, doch den meisten  ist nicht bewusst das Geld verdienen mit Facebook eine schnelle und einfache Möglichkeit ist. Aber auch hier gibt es Regeln und Vorschriften zu beachten, die bei Verstößen von Facebook geahndet werden. Dies kann sogar zum Sperren einer Fanpage führen, und das möchte in der Regel niemand.

Für viele ist das Geld verdienen mit Facebook ganz normal. Hierbei werden in der Regel gut besuchte Fanpages oder andere Webseiten genutzt. Mit einem Klick kann dann jeder auf die entsprechende Werbung dann auch Produkte finden, die er ansonsten lange hätte suchen müssen. Natürlich ist hier die Voraussetzung, dass auch dementsprechend viele Besucher vorhanden sind. Daher sind für diese Art der Werbung gut besuchte Seiten interessant. Je besser solch eine Fanpage ist, umso mehr Besucher werden darauf zugreifen. Und jedes Mal wenn jemand auf das Werbebanner klickt, erhält der Betreiber der Seite auch Geld. Das macht das Geld verdienen mit Facebook so interessant.

Die richtigen Blocks oder Webseiten finden
Gerade bei Facebook gibt es Millionen von Nutzern, die immer auf der Suche nach interessanten Einträgen sind. Genau hier setzt Affiliate Marketing und damit das Geld verdienen mit Facebook an. Natürlich sollten diese Seiten auch mit dem eigentlichen Produkt etwas zu tun haben. Niemand würde es toll finden, wenn bei einer Fanpage über Mode ein Link darauf wäre, der dann nicht zu einer Modeseite also Kleidung führen würde. Daher sollte immer darauf geachtet werden das diese Seiten auch zu dem jeweiligen Produkt passen, denn dann ist auch das Interesse am Kauf wesentlich größer. Den auch hier gilt wieder, dass nur zufriedene Kunden dann auch Werbung sprich seinen Freunden und Bekannten dies weitergibt. Dies funktioniert auch beim Geld verdienen mit Facebook, denn die Menschen haben ein großes Mitteilungsbedürfnis.

Zufriedene Kunden machen immer Werbung
Zwar ist es immer gut, wenn das Geld verdienen mit Facebook funktioniert, aber die Kunden müssen zufrieden sein. Ansonsten nutzt auch Affiliate Marketing auf Dauer nichts, denn unzufriedene Kunden können da ganz schön zu Buche schlagen. Denn wer über Facebook auf bestimmte Seiten weitergeleitet wurde, und dann das gewünschte Produkt nicht seinen Wünschen entsprochen hat, dann kann dies auch üble Folgen haben. Gerade auch wenn das dann bei Facebook veröffentlicht wird. Natürlich kann dann der Betreiber dafür nichts, aber das unterscheiden unzufriedene Menschen nicht wirklich. Schließlich sind die ja auf seiner Seite auf das Produkt aufmerksam gemacht worden. So kann das dann für viele erhebliche Folgen haben. Natürlich macht ein unzufriedener Kunde dann noch nicht viel aus, denn die anderen Nutzer können da schon unterscheiden, ob es sich nur um einen Nörgler handelt.
Bevor jemand mit einer Werbung anfängt, sollte sich auch ganz genau über das Thema informieren, und auch am Anfang Hilfe holen. Nur so ist dann auch gewährleistet, dass es mit der neuen Fanpage aufwärtsgeht. Vor allem geht dies schneller und ist auch viel günstiger, wie wenn jemand auf eigene Faust anfangen würden. Nur wer sich vorher ganz genau informiert, wird dann auch den Erfolg erzielen, der dann auch das Geld bringt. Alles andere würde nur unnötig Zeit und Geld verbrennen. Denn hier ist beiden Geschäftspartnern wichtig das Geld verdient wird, und das mit den Millionen Facebook Nutzern. Einfache und effektive Werbung, ohne viel Geld ausgeben zu müssen.

Videokurs: Wie Sie Geld verdienen mit Facebook von Thomas Klußmann

Print article

Kommentieren

Bitte Pflichtfelder ausfüllen